U1k – Spendentour

Mit der Vespa von Zürich nach London

U1k steht für „unter eintausend“ und gibt es mitterweile in der dritten Auflage. Diese Auflage gefällt uns von FOXG1 Deutschland e. V. super. Warum? Diese Auflage ist dazu da um für FOXG1 spenden zu sammeln. Die Kinder, die vom FOXG1-Syndrom betroffen sind, sind eben auch unter eintausend.

Der Vater des 3-jährigen Foxis Andrin – Phillip – macht sich im September mit seinem Kumpel Ralf auf den Weg. Auf den Weg von Zürich nach London – mit der VESPA. Auf ihrer Reise wollen sie Menschen mit dem FOXG1-Syndrom treffen und ihre Geschichten erfahren. In London endet die Tour im Labor von Prof. Corinne Houart. Sie hat ihre Forschungsarbeit mitunter dem FOXG1-Syndrom gewidmet.

Mit den gesammelten Spenden soll eine Stiftung für FOXG1 in Liechtenstein entstehen.

Hier erfahrt Ihr mehr:

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email